• Gesund auf dem Weg - Stark in die Zukunft

    Gesund auf dem Weg - Stark in die Zukunft

Kalender

Aktuelles alle Stufen

SCHULSPORT

J&S 2022/2023
1. Semester

Kindersport
(Kindergarten bis 4. Klasse)

Alle Kurse finden statt.

 

Jugendsport
(5. Klasse bis 3. Oberstufe)

Alle Kurse finden statt.

 

 

 

Projektwochen 2022

Projektwochen 2022 Oberstufe

test

Projektwochen 2022 Unterstufe

 

Projektwochen 2022 Mittelstufe

 

Winterlager Primar

2020

2021

 

 

Am Mittwoch, 24. November 2021 und am Freitag, 26. November 2021, durften die Klassen der Unterstufe das Theater im Sternensaal in Wohlen besuchen. Jeweils drei Klassen gingen gemeinsam zu Fuss nach Wohlen. In warmen Kleidern, Handschuhen und Mützen haben sich die Kinder auf den Weg gemacht. Während die einen Gruppen etwas Regen und Schnee auf den Kopf bekamen, blieben die anderen trocken. Im Sternensaal angekommen, konnte man sich «endlich» wieder hinsetzen.


Das Theaterstück hiess «Mampf» und es ging um einen Leuchtkäfer der auf einem grossen Blatt sein zu Hause hatte. Zudem kam eine Raupe vor, die immer wieder Löcher in das Blatt vom Leuchtkäfer frass. Nachdem sich die Raupe und der Leuchtkäfer ständig miteinander gestritten hatten, kam ein grosser Sturm auf und sie mussten zusammenarbeiten, um gemeinsam die schwierige Zeit zu überstehen. Schliesslich, als die Raupe zum Schmetterling wurde, flogen sie zusammen durch die Lüfte. Hatte der Leuchtkäfer zuvor noch Angst vor dem Fliegen, ging es gemeinsam besser. Das Theater wurde von einer Schauspielerin und einem Schauspieler gespielt. Sie sprachen während der ganzen Vorführung kein Wort, wurden aber durch Geräusche, Töne und Gesang von einer Musikerin begleitet. Die Kinder lebten mit der Geschichte mit und waren begeistert von den Schauspielkünsten und den akrobatischen und tänzerischen Einlagen. So schnell wie es begonnen hatte, war das Stück auch wieder zu Ende. Grossen Applaus gab es von Seiten der Kinder für die Darstellerinnen und den Darsteller.


Nun, nachdem alle warmen Kleider wieder montiert waren, machten sich die Gruppen auf den Weg zurück nach Villmergen. Immer müder wurden die Beine, doch haben es alle bis zum Schulhaus geschafft. Nach einem eindrucksvollen Morgen oder Nachmittag gingen die Kinder nach Hause.

 

 

Kontakt

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen