Aktuelles Primar

Schulsport J&S 2018/2019

Kindersport
(Kindergarten bis 4. Klasse)

Folgende Kurse finden statt:

Kindersport Kurs 1 Polysportiv klein: 
Montag, 16.15 - 17.00 Uhr

Kindersport Kurs 4 Geräteturnen:      
Montag, 17.15 - 18.00 Uhr

Kindersport Kurs 5 Polysportiv klein: 
Donnerstag, 16.30 - 17.15 Uhr

Die Kurse starten in der 2. Schulwoche

Jugendsport

(5. Klasse bis 3. Oberstufe)

Folgender Kurs findet statt:

Jugendsportkurs Badminton;           
Donnerstag, 17.30 - 19.00 Uhr

Der Kurs startet in der 2. Schulwoche

Projektwochen Unterstufe 2019

Projektwochen Mittelstufe 2019

 

Winterlager Primar 2018

Zäller Wiehnacht Galerie

Klassenlager 4CD

Berichte Primar

Auf einen gut gestalteten Übergang vom Kindergarten in die Unterstufe legen wir grossen Wert. Die Kinder werden an der Primarschule viele neue Erfahrungen sammeln und Spannendes lernen. Es gilt, die Interessen und Neigungen der Kinder zu berücksichtigen, ihre Neugier zu wecken und sie optimal zu fördern.

Der Einschulungselternabend gibt den Eltern einen Einblick in den Schulbetrieb. Die organisatorische Zusammenlegung der beiden Stufen soll diesem Übergang besonderes Gewicht zumessen.

Im Schulhaus Dorf werden ca. 160 Kinder in acht Klassen unterrichtet. Die 1. Klassen werden 3-fach und die 2. Klassen werden 4-fach geführt. Die EK-Klasse ist altersdurchmischt.

Klassenlehrpersonen Unterstufe

Fachlehrpersonen Unterstufe

Zusammenarbeit

Die Zusammenarbeit unter den Kindergarten-Lehrpersonen und über die Stufengrenzen hinweg hat einen hohen Stellenwert. Ein Beispiel dafür ist der institutionalisierte Erfahrungsaustausch mit der Unterstufe, ein anderes ein Netzwerk mit den Kindergartenlehrpersonen der umliegenden Gemeinden. Im Unterricht arbeiten die Kindergärtnerinnen bewusst ganzheitlich. Besonderes Augenmerk wird auf Bewegungs- und Sinneserfahrungen gelegt. DaZ (Deutsch als Zweitsprache) findet integriert in den Klassen statt. Die Kinder werden zusätzlich von schulischen Heilpädagoginnen unterstützt.

Im Hinblick auf den Übertritt in die Mittelstufe sind die Lehrpersonen der Unterstufe verpflichtet, mit den anderen Lehrpersonen gut zusammenzuarbeiten und vergleichende Prüfungen durchzuführen (Konzept Roter Faden).

Traditionen

Kindergarten und Unterstufe nehmen aktiv am Dorfgeschehen teil: Samichlaus,Kerzenziehen, Adventsaktivitäten, Fasnacht, verschiedene Feste und andere Themen werden in der Stufe 4 bis 8 aufgenommen und haben viel mit den gelebten Dorftraditionen zu tun.

 

Mittelstufe

Es ist ein wichtiges Ziel von Schulpflege und Schulleitung, die Mittelstufe an einem Standort (Mühlematten) zusammenzufassen. Mit der Erweiterung der Mittelstufe um das 6. Primarschuljahr ist die Mittelstufe sehr gross geworden. Aktuell werden 6 Mittelstufenklassen im Schulhaus Mühlematten und 6 Mittelstufenklassen im Schulhaus Hof unterrichtet. Aus Platzgründen finden einige Stunden (TW, Turnen, Werken) im Schulhaus Dorf statt. Für die Kinder ist die Bewältigung der Wege zwischen Dorf und Hof in den Pausen eine Herausforderung.

 

Klassenlehrpersonen Mittelstufe

 

Fachlehrpersonen Mittelstufe

 

Zusammenarbeit

Die Lehrpersonen der Mittelstufe sind im Hinblick auf den Übertritt in die Oberstufe verpflichtet, mit andern Lehrpersonen gut zusammenzuarbeiten und vergleichende Prüfungen durchzuführen (Konzept Roter Faden). Dadurch können wir gewährleisten, dass der Übertritt der Schüler in die Oberstufe unter gleichen Bedingungen / Grundlagen stattfindet. Eine gute Zielbestimmung sind die CHECKS 3 und 6, eine kantonale Testreihe, welche den kantonsweiten Vergleich der Schülerleistungen ermöglicht.

Unterrichtsqualität
Wie an allen Stufen der Schule Villmergen wird die Sicherung und Erweiterung der  Qualität des Unterrichtes von den Unterrichtsteams gewährleistet. In Unterrichtsteams arbeiten Kolleginnen und Kollegen der gleichen Stufen eng zusammen, bilden sich gemeinsam weiter, planen den Unterricht, tauschen sich über besondere Ereignisse / Situationen im Unterricht aus und sprechen Bewertungen und Beurteilungen von Schülerinnen- und  Schülerleistungen miteinander ab.

Schulhauskultur
Da die Stufe auf zwei Schulhäuser verteilt ist, ist die Entwicklung einer stufeneigenen Kultur anspruchsvoll, aber umso wichtiger. Seit August 2012 führt die Mittelstufe daher einen gemeinsamen Start-Event ins Schuljahr durch und organisiert einen Sporttag für die ganze Stufe. Nach Möglichkeit werden auch kulturelle Anlässe und Projekte, wie z.B. der alljährlich stattfindende Theatertag, zur Förderung der Stufenidentität genutzt.

 

 
 

Kontakt

Newsletter abonnieren

Schulhaus Mühlematten
(3. - 6. Klasse)
Dorfmattenstasse 39
5612 Villmergen
Stufenleitung Guido Arnet 056 200 74 21
Sekretariat 056 200 74 20
Lehrerzimmer 056 200 74 22

---

Schulhaus Hof (7. - 9. Klasse)
Dorfmattenstrasse 44
5612 Villmergen
Stufenleitung Matthias Hausherr 056 200 74 01
Sekretariat 056 200 74 00
Lehrerzimmer 056 200 74 02

Schulhaus Bündten (Kindergarten)
Bündtenstrasse 6
5612 Villmergen
Stufenleitung Isabella Perrelet 056 200 74 61
Sekretariat 056 200 74 40
---

Schulhaus Dorf (1./2. Klasse)
Schulhausstrasse 12
5612 Villmergen
Stufenleitung Isabella Perrelet 056 200 74 41
Sekretariat 056 200 74 40