• Gesund auf dem Weg - Stark in die Zukunft

    Gesund auf dem Weg - Stark in die Zukunft

  • Stark in die Zukunft

    Stark in die Zukunft

  • Gesund auf dem Weg

    Gesund auf dem Weg

  • Stark in die Zukunft

    Stark in die Zukunft

Kalender

Aktuelles alle Stufen

Schulsport J&S 2019/2020
1. Semester

Kindersport
(Kindergarten bis 4. Klasse)

Die Kurse beginnen in der 2. Woche nach den Sommerferien.

Informationsbrief Kindersport

Anmeldeformular Kindersport

Jugendsport
(5. Klasse bis 3. Oberstufe)

Alle Kurse beginnen in der 2. Woche nach den Sommerferien

Informationsbrief Jugendsport

Anmeldeformular Jugendsport

 

Projektwochen 2019

Projektwochen Oberstufe 2019

Projektwochen Unterstufe 2019

Projektwochen Mittelstufe 2019

 

Winterlager Primar

2019

 

Login Lehrpersonen

Am Freitag, 14. Dezember fuhren zwei Busse voll mit fröhlichen, aufgeregten und erwartungsvollen Zweitklässlern und Kinderchorkindern los nach Zürich zum Singing Christmas Tree. Im Gepäck nebst Zwischenverpflegung viele in den letzten Wochen einstudierte Lieder.

Es begann bereits einzudunkeln, als wir im Glockenhof ankamen. Hier wurde jedes Kind mit Wichtelkleidern (grüner Umhang, rote Handschuhe, Mütze und Schal) eingedeckt. 

Etliche Minuten

später kam die nächste Herausforderung. Es galt gut 60 Kinder durch den zürcherischen Weihnachtsrummel inklusive Tram – und Autoverkehr zum Baum zu führen. Einmal angekommen wurde gestaunt über den hölzernen mit Tannenzweigen und Lämpchen verzierten Baum, der bestiegen werden konnte. «Dürfen wir da alle rauf?» «Wer ist zuoberst?» Das Einreihen war nicht so einfach. Zuunterst am meisten, dann immer weniger, aber wo wie viele??? Wenn es doch nur nicht so eng wäre. Schliesslich war es geschafft.

Der Blick von oben war gewaltig. Sooooo viele Leute standen da unten. «Aber es blendet!» Nach kurzer Begrüssung gab es schon bald die Startakkorde von Frau Gradinger, während Frau Hillebrand den Einsatz gab zu «Mir säged öi a de liäbi Advent».

Lied «mir säged öi a»

Es folgten viele weitere Lieder, so dass die erste halbe Stunde im Nu vorbei war. Das Konzert wurde mit lautem Applaus verdankt. Jetzt war die Zwischenverpflegung mehr als  Willkommen, auch die wohlige Wärme im zur Verfügung gestellten Raum.

Zwei weitere Auftritte folgten, so dass bis am Schluss auch den letzten klar war, dass die Mikrofone alle Kinder aufnehmen, auch wenn sie nicht direkt davor stehen :-). Um 20 Uhr zog eine müde, aber zufriedene Kinderschar zur Kleiderrückgabe zurück. Müde? Eine Klassenfahrt im Car ist doch ein Erlebnis, da darf doch nicht geschlafen werden. Also wurde munter weiter geplappert und beim Einbiegen ins Freiamt daher auch ziemlich schnell durch den Bus gerufen: «Schnee!!!!!!!!!!!!!» «Es hat geschneit!!!!!!.»

Um 21.30 Uhr waren auch die letzten Kindern den Eltern übergeben und ein toller Anlass fand sein Ende.

An dieser Stelle auch nochmals ein herzliches Dankeschön an die zahlreichen Helferinnen und Helfer, die uns begleitet haben. Ohne ihre Hilfe wäre dieser besondere Ausflug nicht möglich gewesen.

Lied «Weihnachtsbäckerei

Claudia Bischofberger

 

Kontakt

Newsletter abonnieren